Qualitätsnetzwerk Schulbegleithunde e.V.

Juli 2017 Vereinsgründung

Wie der Name des Vereins bereits sagt, geht es dem Vorstand und den Mitgliedern um Qualität und Vernetzung im Bereich der Hundegestützten Pädagogik in der Schule (Hupäsch).

Die Qualität bezieht sich besonders auf die Sachkunde der Hupäschler*innen im Einsatz, die sie natürlich nur erlangen können, wenn sie qualifiziert weitergebildet werden. Somit werden nur Dozent*innen und Anbieter in das QNS aufgenommen, die Interesse an einer aktiven Vernetzung haben, auf Basis positiver Verstärkung arbeiten und über qualifizierte Voraussetzungen und Erfahrung verfügen.

Vereinsgründung.jpg

Die Gründungsmitglieder haben am 24. Juli 2017 einen neuen Versuch gestartet einen Verein zu gründen, nachdem der Berufsverband Schulhund e.V. nie Wirklichkeit wurde.

Anlass war die größere Haftungssicherheit bei der Organisation der 3. Schulhundkonferenz, die am 17./18. März 2018 in Riedstadt stattgefunden hat.

An der Gründungsversammlung in Schwerte nahmen 9 Gründungsmitglieder teil und der Vorstand besteht aus 3 Personen:
1. Vorsitzende: Lydia Agsten
2. Vorsitzender: Dirk Emmrich
3. Vorsitzende: Grit Philippi

Seit dem 27.Juli 2017 ist der Verein als Körperschaft, die gemeinnützige Zwecke im Bereich Erziehung und Bildung fördert, vom Finanzamt anerkannt.

Nachdem bereits im Vorfeld umfangreiche Absprachen mit dem Amtsgericht getroffen wurden, wurde der gemeinnützige Verein „Qualitätsnetzwerk Schulbegleithunde e.V.“ am 16. Oktober 2017 endlich, nach einer Nachbesserung der Satzung am 30. September 2017 in Riedstadt, ins Vereinsregister beim Amtsgericht Iserlohn eingetragen.

Vereinslogo

Das neue Vereinslogo soll bewusst die Beziehung zum Logo der Selbstverpflichtung herstellen!

Damit wir auch auffallen, ist unsere Vereinsfarbe jetzt Neongrün ;-))

Aufgrund weiterer Überlegungen auf dem Anbieter-/Dozent*innen-Treffen im November 2019 in Hitdorf haben wir differenziertere Logos entwickelt, um die Rolle bzw. den Einsatz der Mitglieder deutlicher zu machen. Dem wurde in der MGV 2020 zugestimmt.

Da wir nur gemeinsam stark sind, freuen wir uns natürlich sehr über neue Vereinsmitglieder, die ihre Hunde qualifiziert in der Schule einsetzen oder als Dozent*innen im Zusammenhang damit tätig sind!

Selbstverpflichtung für Dozent*innen im Verein

Bei einem Treffen am 13. Januar 2018 in Riedstadt haben wir endlich auch eine Selbstverpflichtung für Dozent*innen beschlossen. Sie ist auf der Homepage des Vereins zu finden, ebenso wie ein Mitgliederantrag.

Mitgliederversammlung 2020

Auf der MGV im Theresia-Gerhardinger-Berufskolleg in 34414 Warburg-Rimbeck wurde u.a. der Vorstand entlastet und bestätigt und Entwicklungen im QNS besprochen.

Als neue Dozentinnen wurden Charlotte Darga, Iris Ebner, Regina Kubiak-Heutling, Sabine Lederle, Gabi Orrù, Ursula Stein und Hildegard Stepberger in den Verein aufgenommen. Die Kooperation mit dem Bundesverband Tiergestützte Intervention e.V. wurde allgemein begrüßt.

Mitgliederversammlung 2019

Auf der MGV in der Bunten Schule Bochum wurden die folgenden einstimmigen Beschlüsse gefasst:

  • Der Vorstand wurde entlastet.
  • Dirk Emmrich wurde als 2. Vorsitzender wieder gewählt.
  • Katrin Rauber und Andrea Schmidt wurden als Kassenprüferinnen wieder gewählt.
  • Die Dozentinnen Lisa-Christina Brüll, Dr. Lisa-Maria Glenk, Tine Hetzl, Birgit Kerstin Kille, Nadine Kleber, Anne Markgraf, Sonja Meiburg und Andrea Schmidt wurden als Dozentinnen in den Verein aufgenommen. Somit sind mittlerweile 13 Anbieter von Schulhund-Weiterbildungen über den Verein vernetzt 😉
  • Es wird eine Kooperation mit dem Internationaler Berufsverband der Hundetrainer & Hundeunternehmer (IBH) e.V. eingegangen.

Mitgliederversammlung 2018

Die Mitgliederversammlung des QNS 2018 fand am 10. November 2018 wieder in Riedstadt in Hessen statt. Schwerpunkt war die neue Dozent*innen-Selbstverpflichtung, durch die auch Dozent*innen aus dem Bereich Hupäsch, die die Selbstverpflichtung unterschrieben haben, in den Verein aufgenommen werden können. Diese Voraussetzung haben bereits 19 Kolleg*innen erfüllt, diedurch die MGV offiziell als Mitglied aufgenommen wurden. Infos dazu unter [5]