Schulhündinnen Emma und Blanca: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Schulhundweb
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 7: Zeile 7:
 
Ich bin Grund- und Hauptschullehrerin und arbeite in Herrenberg. 2005 habe ich die berufsbegleitende Ausbildung "Tiergestützte Pädagogik und Therapie" an der Symbiosys Akademie Mensch und Tier in München absolviert, die ich im Frühjahr 2006 mit der Zusatzqualifikation "Tiergestützte Interaktion mit dem Hund" abschließe.
 
Ich bin Grund- und Hauptschullehrerin und arbeite in Herrenberg. 2005 habe ich die berufsbegleitende Ausbildung "Tiergestützte Pädagogik und Therapie" an der Symbiosys Akademie Mensch und Tier in München absolviert, die ich im Frühjahr 2006 mit der Zusatzqualifikation "Tiergestützte Interaktion mit dem Hund" abschließe.
  
[[Bild:Beispiel.jpg]]
 
  
 
Emma
 
Emma

Version vom 2. September 2006, 23:25 Uhr

Schulhündinnen Emma und Blanca

Das ist das schwarz-weiße Team

Katrin Rapp

Ich bin Grund- und Hauptschullehrerin und arbeite in Herrenberg. 2005 habe ich die berufsbegleitende Ausbildung "Tiergestützte Pädagogik und Therapie" an der Symbiosys Akademie Mensch und Tier in München absolviert, die ich im Frühjahr 2006 mit der Zusatzqualifikation "Tiergestützte Interaktion mit dem Hund" abschließe.


Emma

Ich bin eine schwarze Mischlingshündin und wurde im Sommer 2002 geboren. Ich wohne bei meinem Frauchen Katrin. Seit drei Jahren gehe ich regelmäßig in die Hundeschule und jetzt begleite ich immer öfter mein Frauchen in ihre Schule. Da ich ein ruhiges und ausgeglichenes Wesen habe und gerne mit Menschen zusammen bin, werde ich momentan als Therapiebegleithund ausgebildet. eine Tierärztin kümmert sich regelmäßig um meine Gesundheit.


Blanca

Ich bin eine ganz kleine weiße Mischlingshündin und wurde im Sommer 2001 in Spanien geboren. Als meine Besitzer mich nicht mehr haben wollten kam ich dort ins Tierheim. Doch da war ich zum Glück nicht lange, denn nette Leute brachten mich nach Deutschland. Hier habe ich mein neues Frauchen Katrin und meine Hundefreundin Emma kennen gelernt und bin bei ihnen eingezogen. Bei Katrin lerne ich viel, damit ich bald ein richtiger Therapiebegleithund werde! Ich mag alle Menschen gerne und habe es am allerliebsten, wenn ich bei ihnen auf dem Schoß sitzen darf und gestreichelt werde!

Emma und Blanca werden von Katrin Rapp in der Schule in verschiedenen Bereichen eingesetzt: - Klassenhund - Tiergestützte Sprachtherapie - Einzel- und Kleingruppenarbeit für verhaltensauffällige Schüler - Hunde - AG - Besuche in anderen Klassen

Welcher der beiden Hunde eingesetzt wird, hängt von den Schülern ab, mit denen intensiver gearbeitet wird. Der Vorteil des Einsatzes von zwei Hunden besteht darin, dass Kinder und Jugendliche lernen, dass Hunde - nicht nur vom Aussehen - verschieden sind und dass sie unterschiedliche Charaktere und unterschiedliche Bedürfnisse haben. Weiterhin lässt es jedem die Möglichkeit näher Kontakt zu dem Hund aufzubauen, der gut mit ihm harmoniert und zu dem er sich besonders hingezogen fühlt.