Corona-Virus und Haustiere

Aus Schulhundweb
Version vom 16. April 2020, 09:11 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „ Hier einige Links zum Thema Corona und Haustiere bzw. Hunde: am 19. März 2020 vom Welttierschutz [https://welttierschutz.org/haustiere-coronavirus/] am 3.…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier einige Links zum Thema Corona und Haustiere bzw. Hunde:

am 19. März 2020 vom Welttierschutz [1]

am 3. März 2020 vom Institut Schwarzkopf [2]

am 03. April 2020 vom Robert Koch-Institut [3]

"Es gibt bisher keinen Hinweis darauf, dass Haustiere wie Hunde und Katzen das Virus auf Menschen übertragen können. Gesunde Personen müssen ihren Kontakt zu Haustieren also nicht einschränken. Bei Kontakt mit Tieren sollten aber die allgemeinen Hygieneregeln beachtet werden, wie die Hände gründlich mit Seife zu waschen."

"Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) hat Antworten auf häufige Fragen rund um Haus- und Nutztiere zusammengestellt. Das FLI ist das Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit und befasst sich unter anderem mit dem Schutz vor Infektionen, die zwischen Tier und Mensch übertragen werden (Zoonosen)."

--> [4]

"Es gibt bisher keine Hinweise darauf, dass Hunde oder Katzen eine Rolle bei der Verbreitung von SARS-CoV-2 spielen."

"Bisher gibt es keinen wissenschaftlich belegbaren Hinweis auf eine epidemiologisch relevante Infektion von Hunden durch infizierte Personen. Das Geschehen entwickelt sich allerdings dynamisch und wird vom Friedrich-Loeffler-Institut intensiv beobachtet."

am 02. März 2020 in "Die Hundezeitung" [5]

am 06. April 2020 über den MDR [6]