Ängstliche Schüler

Aus Schulhundweb
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einige Schüler, besonders ausländische Mädchen, haben häufig große Angst vor Hunden. Trotzdem zeigt sich immer wieder, dass sie besonders von ihnen fasziniert sind und in der Schule versuchen in die Nähe der Schulhunde zu gelangen, obwohl die räumlichen Voraussetzungen z. B. auf dem Schulhof eine große Distanz zulassen.

Über viele Monate kann es gelingen durch die freundliche Ausstrahlung der Schulhunde, ihre Sanftheit und ihren Gehorsam Körperkontakt zwischen den Schülern und dem Hund herzustellen. Sie sind später immer wieder sehr stolz auf sich, wenn es ihnen gelingt,den Hund im Vorbeigehen streicheln. Er trägt somit dazu bei, dass sie ihre Angst vor Hunden abbauen und mehr Selbstsicherheit und Stabilität entwickeln.